jump to navigation

Über den Heiligen Geist und die Pfingstbewegung 19. März 2009

Posted by Stef in Christentum, Heiliger Geist, Pfingstbewegung.
Tags: , , , ,
22 comments

Nach einem solchen aufschlussreichen Vortrag über den Heiligen Geist und die Pfingstbewegung (inkl. was es mit der Geistestaufe, Zungenrede und Weissagung auf sich hat) habe ich lange gesucht! Er deckt sich erstaunlich genau mit meinen eigenen Recherchen, Erfahrungen und Schlussfolgerungen.

Ich kann nur jedem empfehlen (vor allem allen charismatisch orientierten Christen), sich das Video mal bis zum Ende anzuhören bzw. anzusehen (es sind insgesamt 7 Teile).

„Ich war ein Pfingstler“ (von Karl Hermann Kauffmann)

Teil 1-7 (YouTube)

Geistlicher Missbrauch 15. März 2009

Posted by Stef in Christentum, Missbrauch.
Tags: ,
24 comments

Durch den Beitrag „Wie blöd muss man eigentlich sein…“ von Bento habe ich zum ersten Mal von der christlichen (charismatischen) Glaubensgemeinschaft Wort und Geist (im Folgenden mit „W+G“ abgekürzt) erfahren (von der ich mich gleich zu Beginn ausdrücklich distanzieren möchte; dazu aber weiter unten mehr…).

Don Ralfo hat in der anschließenden Diskussion einen Link zu einem W+G-kritischen  YouTube-Video angegeben, in dem Ausschnitte aus einer Predigt eines W+G-Leiters zu hören waren. Der Inhalt und die Art und Weise dieser Predigt waren für mich regelrecht erschütternd. Vor allem, weil ich als Deutscher für totalitäre Systeme besonders sensibilisiert bin (abgesehen von meiner eigenen persönlichen Erfahrung in einer teilweise totalitären christlichen Gemeinde).

Auf YouTube finden sich noch andere (mit dem genannten Video verknüpfte) kritische Videos und auch einen Radiobeitrag vom NDR über W+G, die m.E. jeden einigermaßen aufgeklärten Menschen (und Christen) erschrecken und warnen müssten.

Dies alles nehme ich zum Anlass, um hier mal einen grundlegenderen Artikel über das Thema „Geistlicher Missbrauch“ zu schreiben (ich beschränke mich übrigens im Folgenden hauptsächlich auf Missbrauch in christlichen Gemeinschaften, auch wenn dieses Problem sicherlich in jeder Religion auftreten kann und wird) .

(mehr …)